Bargeld: Gernot Darmann, Nationalrat, FPÖ

  • 18. Februar 2016, 12:50

Wir haben folgende Stellungnahme bekommen:

Sehr geehrter Herr Dreyer!
Sehr geehrter Herr Zoffel!

Der von der EU geplanten schrittweisen Abschaffung des Bargelds muss entschieden entgegengetreten werden. In Wahrheit geht es der EU um eine weitere finanzielle Entmündigung der Menschen und einen weiteren entscheidenden Schritt zum ‚gläsernen Bürger‘. Diesen unverschämten Versuchen der EU, jeden einzelnen Lebensbereich der Einwohner zu regulieren, werden wir mit der FPÖ glasklar entgegenwirken. Jedem Bürger muss es selbst überlassen bleiben, auf welche Art er bezahlen will!

Dementsprechend wird die FPÖ im Nationalrat die notwendigen Initiativen setzen. Anbei darf ich Ihnen diesbezügliche öffentliche Stellungnahmen von Norbert Hofer sowie HC Strache (www.fpoe.at) zu den von Ihnen angesprochenen Fragen zur Information übermitteln:

http://www.fpoe.at/artikel/bargeldzahlungen-muessen-in-der-verfassung-verankern-werden/

http://www.fpoe.at/artikel/strache-fpoe-ueberlegt-volksbegehren-zur-rettung-des-bargelds-1/

Mit freundlichen Grüßen,
Mag. Gernot Darmann

zurück zur Übersicht